Hochzeitsplanung

Heute habe ich 10 Tipps oder Überlegungen die Ihr euch für eure Hochzeitsplanung gut überlege solltet.

TIPP 1. Der Zeitplan

Macht euch rechzeitig gedanken wo und wann Ihr heiraten möchtet. Viele Dienstleister und Location sind schon ein Jahr im Vorraus an den Hauptterminen im Sommer ausgebucht. Wenn der Termin steht dann fragt also rechzeitig an Location, Bands,DJ und Fotografen an. Ein kleiner Überblick, wann und wo etwas zu organisieren ist, habe ich euch hier auf einer Hochzeits Checkliste festgehalten.

TIPP 2. Das Budget

Die meisten Paare haben keine Vorstellung davon, was eine Hochzeit kostet. Ab ca. 100 – 120 € pro Person könnt ihr eine rundum schöne Hochzeit mit Kaffee, Empfang, Dinner und Getränken feiern. Outfits, Ringe, Fotograf, DJ usw. sind da aber noch nicht einberechnet. Ganz wichtig aber ist, Ihr solltet nicht an den falschen Stellen sparen: Bei einem begrenzten Budget muss man gut überlegen, wofür man was ausgibt. Muss es wirklich der teure Oldtimer oder die Live-Band sein? Oder reicht nicht auch ein guter DJ und das Auto kommt vom Papa?

TIPP 3. Profis vs Laie

DJ oder Fotograf aus dem Freundeskreis? Bloß nicht! Auch wenn der beste Freund gerne Musik auflegt oder die Tante gut fotografiert, an Eurem großen Tag solltet ihr Euch auf externe Profis verlassen. Mit Ihrer Erfahrung behalten Sie auch immer alles im Blick und der perfekten Hochzeitsfeier steht nichts mehr im Weg. Für wunderbare natürliche Bilder die euch immer wieder an euren schönsten Tag erinnern, stehe ich euch gerne zu Verfügung.

TIPP 4. Do it Yourself

Ihr seit kreative und bastelt gerne ? Dan gestaltet diverse Dinge doch selber, als sie direkt von der Stange zu kaufen. Ihr könnt so eure persönliche Note einfliesen lassen und eure Hochzeit noch persönlicher und individueller gestalten.

TIPP 5. Gästeliste

Bestimmte Gäste müssen eingeladen werden, aber es ist immer noch euer Fest. Also ladet vor allem die Menschen ein, die euch wirklich wichtig und lieb sind. Und wenn ihr zu viele Gäste auf der Liste habt, dann überlegt, wer wirklich ein „Muss-Gast“ und wer ein „Kann-Gast“ ist und somit notfalls wieder gestrichen wird.

TIPP 6 . Location

Schloss am See oder lieber im Wirtshaus um die Ecke? Das ist die Frage, auf die viele Paare anfangs gar keine Antwort haben. Ihr solltet immer davon ausgehen, wo ihr euch selbst am wohlsten fühlt und was für eine Hochzeit ihr wollt. Ist euch z.B. die Party sehr wichtig, sollte laut Musik auch in der Nacht kein Problem sein. Und natürlich hängt die Wunschlocation auch immer vom Budget ab. Macht euch auch darüber Gedanken, nichts ist schlimmer als dort zu feiern wo man gar nicht möchte.

TIP 7. Der Ablauf

Nicht zu viel und nicht zu wenig: Weder 100 Programmpunkte noch 1 -2, die sich aber wie Kaugummi ziehen, halten die Feier am Laufen. Versucht eine gute Mischung aus persönlichen Beiträgen und ausreichend freier Zeit für alle zu schaffen. So kommt weder Stress noch Langeweile auf.

TIPP 8. Die Musik

Die richtige Musik ist superwichtig: Nicht nur Eure Lieblingssongs sollten gespielt werden, sondern auch Hits aus allen Jahrzehnten für alle Altersklassen und aus allen Musikrichtungen. Die Gäste singen gern mit und Tante Trude tanzt auch gerne mal Discofox mit Onkel Walter. An eine gute Party erinnern sich viele Gäste nach der Hochzeit am meisten.

TIPP 9. Spiele

Ihr kennt sicher Spiele die manchmal peinlich sein könnten oder Ihr einfach nicht möchtet oder? Entscheidet, ob es welche Spiele und andere Gäste-Aktionen gibt und dürft das Euren Gästen im Vorfeld auch sagen. Seit ihr nicht so der Spiele Liebhaber? und findet das nur Nervig. Dann lasst das und konzentriert euch auf das Wesentliche wie Trauung, Essen und Party.

TIPP 10. Keine Stress

Das Wichtigste zum Schluss: Ruhig bleiben. Wer die Tipps befolgt, also rechtzeitig mit der Planung beginnt, die richtigen Dienstleister wählt, das Budget im Blick behält und vor allem Spaß an der Planung der eigenen Hochzeit hat, der wird mit Sicherheit auch eine wunderschöne Hochzeit erleben.

[optinform]
By |2017-10-06T12:18:02+00:00April 29th, 2017|Allgemein|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen